Dropbox ganzer ordner herunterladen

JayCommunity Moderator – Dropboxdropbox.com/support Folder Downloader für Dropbox ist eine kostenlose App, die über Google Play verfügbar ist, die genau das tut, was der Name schon sagt: Ermöglicht es Ihnen, den Inhalt eines ganzen Ordners in Ihrem Dropbox-Konto auf Ihr Android-Gerät herunterzuladen. Nachdem Sie der App Zugriff gewährt haben, können Sie navigieren und Ihre Dropbox-Ordner anzeigen. Um eine Datei oder einen Ordner herunterzuladen, halten Sie das Element, und halten Sie es fest. Nach einigen Sekunden vibriert Ihr Gerät und gibt die Möglichkeit, das Element herunterzuladen. Ja, ich habe Chrome, Explorer & Edge sowie Icognito in Chrome ausprobiert. Ich werde Firefox heute Abend installieren und geben, dass ein Versuch, aber es sollte nicht browserspezifisch sein. Diese Situation ist sparatisch. Manchmal funktioniert es perfekt und manchmal scheitert es. Es gibt kein Muster.

Die Ordner, die ich herunterlade, sind zwischen 3 – 5GBs. Ich hatte einen Ordner, der etwas mehr als 9 GB war. Letzte Nacht, nachdem ich meine ursprüngliche Nachricht gepostet habe (vor dem Posten der Nachricht sind alle Ordner fehlgeschlagen), habe ich versucht, Ordner ab dem 9GB-Ordner erneut herunterzuladen. Es scheiterte beim ersten Versuch und dann der zweite Versuch funktionierte. Ich ging dann, um andere Ordner zu greifen, 3-5GB in der Größe, und ich war in der Lage, erfolgreich sechs Ordner zu bekommen, bevor die Fehler wieder passierten. Ich versuchte immer wieder, die gescheiterten vergeblich zu bekommen, also gab ich auf und ging ins Bett. Ich habe eine 300gbps Download-Verbindung zum Internet, so dass meine Verbindung nicht das Problem ist. Das Problem scheint Dropbox Sime-Prozess zu sein, manchmal funktioniert es manchmal nicht. Wie ich in meinem ersten Beitrag angegeben, Ich habe nie dieses Problem beim Herunterladen von Ordnern von Google Drive. Ich kann Ordner von dort 100% der Zeit, egal wie groß.

Googles Komprimierungs-Proccess macht es anders als Dropbox, anstatt zu versuchen, eine ZIP-Datei zu tun, die sofort mit dem Herunterladen beginnt, bereitet es den Ordner vor, indem es in eine ZIP-Datei komprimiert wird, bevor der Download gestartet wird. Abhängig von der Größe des Ordners wird mehr als eine ZIP-Datei für einen einzelnen Ordner erstellt. Ich möchte die Dropbox-App nicht verwenden, da ich meine Dateien manuell abrufen und sie an bestimmte Speicherorte auf den Laufwerken meines PCs verwenden möchte. Aber regarless, Ihr Produkt bietet die Möglichkeit, manuell Ordner herunterladen und gibt an, dass es Ordner bis zu 20GBs & 10.000 Dateien auf einmal tun kann. Dies sollte jedes Mal funktionieren, da Kunden jährlich für dieses Produkt bezahlen. Sie können dies auch tun, um mehrere Dateien in einem Ordner herunterzuladen. Überprüfen Sie alle Elemente, die Sie herunterladen möchten, und gehen Sie dann zu Verwenden einer kostenlosen Android-App, können Sie ganze Dropbox-Ordner auf Ihr Gerät herunterladen, derzeit nicht möglich mit der offiziellen Dropbox-App. Öffnen Sie stattdessen den Ordner, den Sie herunterladen möchten, und klicken Sie, um einzelne Dateien auszuwählen, oder drücken Sie Strg+A, um alle Dateien auszuwählen. Eine Reihe von Schaltflächen wird über der Liste der Dateien angezeigt, klicken Sie auf die Schaltfläche Herunterladen, um die ausgewählten Dateien als Zip komprimiertes Archiv herunterzuladen. Wählen Sie die Schaltfläche «Herunterladen», um eine einzelne Datei herunterzuladen. Wenn Sie jedoch einen ganzen Ordner herunterladen, wählen Sie «Download» gefolgt von «Download as zip», um den Inhalt des Ordners als einzelnes, komprimiertes ZIP-Archiv zu speichern. Sie können den Inhalt eines gesamten Dropbox-Ordners über dropbox.com herunterladen, solange beide der folgenden Punkte zutreffen: Dropbox hält Ihre Dateien online sicher und stellt sie gleichzeitig sofort zur Verfügung, um sie von jedermann anzuzeigen oder herunterzuladen, ohne sich beim Konto des Dateibesitzers anmelden zu müssen.

Das mag paradox erscheinen, ist es aber nicht. Dropbox ermöglicht es seinen Benutzern, einen «Freigabelink» oder eine URL bereitzustellen, mit dem sie oder andere Benutzer eine bestimmte Datei oder einen bestimmten Ordner anzeigen oder herunterladen können, ohne sich anzumelden.